Finanzdienstleister

MLP – Trotz Rally nur mit Stippvisite im SDAX

Es war eine äußerst kurze Rückkehr von MLP in die DAX-Familie. Nachdem der Finanzdienstleister am 26.5. für Sixt Leasing in den SDAX aufrückte, flog er am Montag (22.6.) schon wieder raus und wurde durch Atoss Software (vgl. PB v. 24.6.) ersetzt. Dieses Hin und Her ist für Anleger natürlich ärgerlich. Indexfonds müssen umschichten, es entstehen Transaktionskosten. Das ist der Preis für das rein regelbasierte System der Deutschen Börse für Indexanpassungen, das sich nach Marktkapitalisierung…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Medizintechnik | 06. Juli 2020

Anteilseigner von MagForce mussten bislang starke Nerven haben. Die Aktie (2,96 Euro; DE000A0HGQF5) des Medizintechnikers weist seit 2017 einen nur von kurzen Erholungsversuchen gekennzeichneten… mehr

| Energietechnik | 06. Juli 2020

Auch die Charttechnik kann sich täuschen. Als wir in PB v. 20.5. über SFC Energy berichteten, hatte die Aktie bereits ein fallendes Dreieck ausgebildet. Operativ kam ein schwach erwartetes… mehr

| Zementindustrie | 02. Juli 2020

Für Cemex ist die starke Ausbreitung der Covid-19-Pandemie in den USA und Südamerika ein starker Hemmschuh. Trotz günstiger Bewertung können wir für die an der NYSE stark gehandelten… mehr

| Bio-Ethanol | 01. Juli 2020

Das lief besser als erwartet! Eigentlich hatte der Vorstand von CropEnergies im Q1, das beim Bioethanol-Hersteller am 31.5. endete, mit einem „ausgeglichenen“ operativen Ergebnis gerechnet… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×