IT-Dienstleister

Compugroup wird zukaufen

Gesundheitskarte – Compugroup
Gesundheitskarte – Compugroup © Tim Reckmann; www.pixelio.de

Mit unserer Depotaufnahme von Compugroup am Mittwoch (24.6.) schlagen wir gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Einerseits kaufen wir einen erfahrenen IT-Dienstleister, der Informationssysteme und Software in 56 Ländern verkauft. Zudem sind 67% der Gesamterlöse wiederkehrende Umsätze.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| IT-Dienstleister | 09. Dezember 2020

Am Montag (7.12.) blieb Compugroup mit dem Ausblick für 2021 der langjährigen Wachstumsstrategie treu. Diese fußt auf internen organischen Fortschritten und wird Jahr für Jahr durch… mehr

| Gesundheitssoftware | 25. November 2020

Ein großer Zukauf ist Compugroup am Montag (23.11.) mit dem Erwerb der US-Firma eMDs gelungen. Der Softwarekonzern für Ärzte, Apotheken und Krankenhäuser stärkt so die Präsenz im größten… mehr

| Software | 25. November 2020

Bei Software AG sieht Vorstandschef Sanjay Brahmawar ein starkes Schlussquartal voraus. Mit den endgültigen Zahlen für das Q3 erhöhte er jedenfalls die Guidance für den Auftragseingang: mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×