Agentur

Digitalisierungsprofiteur Syzygy

Mit einem guten Q1 startete Franziska von Lewinski als neue Vorstandschefin bei Syzygy: Der Umsatz stieg um 1% auf 15,06 Mio. Euro, bei einem deutlichen EBIT-Plus von 43% auf 1,57 Mio. Euro. Die EBIT-Marge verbesserte sich von 7,4% auf 10,4%. Dazu trug maßgeblich das Geschäft in Großbritannien bei.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| IT-Dienstleister | 01. September 2021

Das Wachstum bei Adesso geht mit einem Umsatzplus von 31% auf den Rekordwert von 322,4 Mio. Euro auch im 1. Hj. weiter. Gleichzeitig verbessert sich die Profitabilität: Das EBITDA stieg…

| Software | 30. August 2021

Als Spezialist für elektronisches Dokumenten-, Prozess- und Aktenmanagement hatte Fabasoft zuletzt von der Digitalisierung und einem starken Cloud-Geschäft profitiert. Im Q1 des Gj.…

| Heiz- und Kraftwerkstechnik | 27. August 2021

Erstmals in der Unternehmensgeschichte hat 2G Energy in einem 1. Hj. mehr als 100 Mio. Euro erwirtschaftet. Die Erlöse des Spezialisten für Kraft-Wärme-Koppelungsanlagen kletterten…

| Lieferdienste | 27. August 2021

Delivery Hero wächst weiterhin stark, schreibt aber noch immer rote Zahlen. Der Nettoverlust fiel im 1. Hj. mit 918,1 Mio. Euro doppelt so hoch aus wie im Vj. (Verlust von 447,7 Mio.…

| Telekommunikation | 26. August 2021

Sehr ordentlich entwickelte sich die Orange Polska-Aktie (1,74 Euro; 917448; PLTLKPL00017) seit unserer bei 1,50 Euro limitierten Empfehlung aus PEM v. 29.4. Neben dem weiterhin guten…