Agentur

Digitalisierungsprofiteur Syzygy

Mit einem guten Q1 startete Franziska von Lewinski als neue Vorstandschefin bei Syzygy: Der Umsatz stieg um 1% auf 15,06 Mio. Euro, bei einem deutlichen EBIT-Plus von 43% auf 1,57 Mio. Euro. Die EBIT-Marge verbesserte sich von 7,4% auf 10,4%. Dazu trug maßgeblich das Geschäft in Großbritannien bei.

Dort erzielte die Agentur für digitales Marketing ein Umsatzplus von rd. 30% auf 2,2 Mio. Euro, bei einer EBIT-Marge von 21%. Die Ziele für das Gj. scheinen mit einer Erlössteigerung von 10% und einer EBIT-Marge im hohen einstelligen Prozentbereich aber zu vorsichtig gesetzt. Denn viele Unternehmen geben zunehmend ihre Werbezurückhaltung…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Unsere Meinung | 26. Mai 2021

Aktien bleiben überlegen

Der DAX ist äußerst erholt aus dem langen Pfingst-Wochenende gekommen und hat am Dienstag (25.5.) bei 15 569 Punkten direkt ein neues Allzeithoch markiert. Großen Anteil daran hatte… mehr

| Immobilien | 26. Mai 2021

Dt. Wohnen – Skepsis angebracht

Deutsche Wohnen und Vonovia wollen fusionieren und hoffen auf die Zustimmung von Behörden und Aktionären. Nach zwei gescheiterten Übernahmeversuchen sucht Vonovia-Chef Rolf Buch nun… mehr

| Online-Broker | 26. Mai 2021

Flatexdegiro mit höherer Prognose

Nach kräftigem Wachstum im vergangenen Jahr und im Q1 hat sich Flatexdegiro am Montag (24.5.) höhere Mittelfristziele gesetzt. Anstelle von 3 Mio. Kunden und über 100 Mio. Transaktionen… mehr

IT-Dienstleister | 26. Mai 2021

Datagroup schraubt die Ziele hoch

Der Hj.-Bericht kam für Datagroup-Aktionäre genau zur richtigen Zeit. Nachdem die Aktie (62,00 Euro; DE000A0JC8S7) Anfang Mai aus der Seitwärtsbewegung des Frühjahrs nach unten herausgefallen… mehr

| Bauzulieferer | 26. Mai 2021

Sto baut an der Zukunft

Sto „droht“ eine Dividendenerhöhung, hatten wir am 15.3. getitelt. Mittlerweile hat der Anbieter für Gebäudebeschichtungen und -dämmungen geliefert. Unsere Prognose von 4,00 Euro je… mehr

| Medizintechnik | 26. Mai 2021

Geratherm – Gut ausgelastet

Bei Geratherm griff unser Kauflimit bei 11,80 Euro Ende November, nachdem wir im Mai 2020 nicht zum Zug kamen (vgl. PB v. 23.11.20). Anschließend marschierte die Aktie (11,00 Euro;… mehr