Haushaltsgeräte

Leifheit mit Corona-Spätfolgen

Gut ist die erste Jahreshälfte bei Leifheit verlaufen, dennoch schwächelte die Aktie des Haushaltsgeräteherstellers in jüngster Zeit. Für uns zeichnen sich aber maximal ein paar Gewitterwolken am Himmel ab, bevor für die Nassauer wieder die Sonne scheint.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Versicherungen | 22. Oktober 2021

Die deutschen Lebensversicherer spüren den wirtschaftlichen Aufschwung nach der Corona-Bremse. Nachdem einzelne Gesellschaften schon fürs erste Halbjahr und teilweise darüber hinaus…

| Indizes | 22. Oktober 2021

In den USA sorgte am Mittwoch (20.10.) der Dow Jones für Aufsehen, als er bei 35 671 Zählern ein neues Allzeithoch erklomm, während S&P 500 und Nasdaq 100 Dämpfer auf dem Weg zu ihren…

| Haushaltsgeräte | 15. Oktober 2021

Leifheit senkte am Mittwoch (13.10.) die Erwartungen für das 2021er-EBIT auf 15 Mio. bis 20 Mio. (zuvor: 20 Mio. bis 24 Mio.) Euro. Die Umsatzprognose blieb unverändert.