US-Aktie der Woche

Wal-Mart muss bei eCommerce noch kräftig nachlegen

Die Einzelhändler dies- und jenseits des Atlantiks kommen in der aktuellen Krise recht glimpflich davon. Unter ihnen schlägt sich auch der US-Gigant Wal-Mart mit einem Minus von 3,8% seit Jahresbeginn noch ziemlich gut, der marktbreite S&P 500 verlor 30,8%.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Industriemaschinen | 01. Juni 2020

Bereits am Dienstag (26.5.) wies Francotyp-Postalia per Ad-hoc auf außerordentlich gute Q1-Zahlen hin, die wenige Tage später folgten. Darin zeigt sich, dass sich der Frankiermaschinenproduzent… mehr

| IT-Dienstleister | 29. Mai 2020

Der Druck der kleineren IT-Dienstleister auf die Großen der Branche nimmt in Deutschland weiter zu. Zwar kann die Kronberger Accenture lt. einer aktuellen Auswertung des Marktforschers… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×