US-Aktie der Woche

Wal-Mart muss bei eCommerce noch kräftig nachlegen

Die Einzelhändler dies- und jenseits des Atlantiks kommen in der aktuellen Krise recht glimpflich davon. Unter ihnen schlägt sich auch der US-Gigant Wal-Mart mit einem Minus von 3,8% seit Jahresbeginn noch ziemlich gut, der marktbreite S&P 500 verlor 30,8%.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Software | 06. April 2020

Compugroup könnte als Profiteur aus der Corona-Krise hervorgehen. Denn der IT-Dienstleister rüstet Arztpraxen, Apotheken und Krankenhäuser mit IT-Produkten aus, die u. a. der Patientenkommunikation… mehr

| Telekommunikation | 03. April 2020

Seit Mittwoch (1.4.) macht die Deutsche Telekom-Tochter T-Mobile US mit Sprint gemeinsame Sache: Die Fusion ist durch. Das neue, größere Unternehmen mit 140 Mio. Kunden und einem Umsatz… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×