Rohstoffe

Aurubis – Mutig statt konservativ

Kontaktanlage in Hamburg
Kontaktanlage in Hamburg © Aurubis

Gute Aussichten für Raffinierlöhne und Metallpreise (s. a. PLATOW Brief) machen die eigentlich eher konservativen Manager von Aurubis mutig: Nach einem sehr gut verlaufenen Q1 (per 31.12.) legt Vorstandschef Roland Harings die Messlatte für das Gj. 2020/21 (per 30.9.) höher:

Das operative Ergebnis vor Steuern (EBT) kann um bis zu 50% auf 270 Mio. bis 330 Mio. (zuvor: 210 Mio. bis 270 Mio.; Vj.: 221 Mio.) Euro klettern, die operative Rendite aufs eingesetzte Kapital (ROCE) soll mit 9% bis 12% (zuvor: 8 bis 11%) zumindest das Vj.-Niveau (9,3%) erreichen. Der Mut kommt nicht von ungefähr. In den drei Monaten per Ende Dezember wurde ein…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Börsengänge | 25. Januar 2021

Börsen im IPO-Fieber

Der Markt für internationale Börsengänge hat dieses Jahr anders als 2020 nicht lange gebraucht, um schon früh auf Touren zu kommen. Deutsche Unternehmen mischen kräftig mit: Bereits… mehr

| Halbleiter | 25. Januar 2021

Siltronic – Jetzt macht‘s Sinn!

Global Wafers bessert bei Siltronic nach. Weil neben Wacker Chemie (30,83% der Anteile) nur 0,06% der freien Aktionäre das Übernahmeangebot zu 125,00 Euro je Aktie angenommen haben,… mehr

| IT-Dienstleister | 25. Januar 2021

Secunet überrascht mal wieder

Das siebte Secunet-Rekordjahr in Folge war schon ausgemachte Sache. Nun legte der Sicherheitsexperte am Freitag (22.1.) noch eine kräftige Schippe drauf: Nach vorläufigen Zahlen erreichte… mehr

| Unternehmensberatung | 25. Januar 2021

KPS muss mehr liefern

Mit unserer Kaufempfehlung zu KPS vom 3.7.20 hatten PB-Leser wenig Glück und wurden bereits Mitte Oktober mit einem Verlust von 23% ausgestoppt. Auch wenn es seither tendenziell wieder… mehr