Europaaktie

Euronext schlägt Nasdaq – Kampf um Osloer Börse entschieden

Vor rd. drei Monaten hatten wir auf die aufflackernde Fusionities unter den Börsenbetreibern hingewiesen. Schon damals stand das Werben von Nasdaq und Euronext um die Osloer Börse im Mittelpunkt. Allerdings schienen die Nordamerikaner mit einer Offerte über 152 Norwegische Kronen (NOK) pro Aktie (vgl. PB v. 25.2.) die Nase vorn zu haben. Damit hätte die Nasdaq im nordeuropäischen Raum eine sehr starke Marktstellung erreicht, da sie seit der OMX-Übernahme 2007 schon die Plätze in Kopenhagen,…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| E-commerce | 04. Juni 2020

Eine schwächere Nachfrage, unterbrochene Lieferketten, Logistikprobleme – der chinesische Online-Flash-Sale-Anbieter Vipshop hat die Corona-Krise im Auftaktquartal deutlich zu spüren… mehr

| Onlinehandel | 04. Juni 2020

Durch die Corona-Pandemie hat sich der Lebens-alltag vieler Menschen in China von draußen in die eigenen vier Wände verlagert. Davon profitieren vor allem die Internethändler des Landes… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×