Erneuerbare Energien

Starker Wind stört Energiekontor

Eigentlich wollte Energiekontor den Bau und Verkauf des Windparks Waldfeucht zum Jahresende abschließen (vgl. PB v. 6.11.). Beim Verkauf an die CEE Group wird es bleiben, aber zu starke Winde verzögern die vollständige Inbetriebnahme wahrscheinlich bis Januar 2020.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Baudienstleister | 08. Juni 2020

Das Jahr 2019 stand bei Bauer für gesenkte Prognosen und verfehlte Ziele. Besser sieht das Q1 im laufenden Gj. aus: Die Gesamtleistung sank nur um 5% auf 390,2 Mio. Euro. mehr

| Verkehrstechnik | 05. Juni 2020

Sehr solide Quartalszahlen konnte unser früherer Musterdepotwert Schaltbau jüngst präsentieren. Der Umsatz erreichte im Q1 mit 119,6 Mio. Euro fast das Vorjahresniveau von 120,0 Mio.… mehr

| E-commerce | 04. Juni 2020

Eine schwächere Nachfrage, unterbrochene Lieferketten, Logistikprobleme – der chinesische Online-Flash-Sale-Anbieter Vipshop hat die Corona-Krise im Auftaktquartal deutlich zu spüren… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×