Software

Snowflake – Dem Hype fehlt die fundamentale Basis

Es war ein fulminater Börsenstart, den Snowflake am vergangenen Mittwoch (16.9.) in New York hinlegte. Das Softwareunternehmen startet gerade im Wachstumsmarkt „Cloud Computing“ durch und so schoss auch die Aktie (229,33 US-Dollar; US8334451098) gleich am ersten Tag bis auf 319,00 Dollar in die Höhe.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 01. Oktober 2020

Für gewöhnlich bewegen die Währungshüter ihre Leitzinsen in Schritten von 25 Basispunkten. 50 Basispunkte gelten da schon eher als groß. In diesem Kontext wirkt die überraschende Zinserhöhung… mehr

| Börsengänge | 21. September 2020

So langsam kommt Schwung in die globale Bilanz für Börsengänge. In der abgelaufenen Woche machte die Wall Street den Anfang. Der Cloud-Datenbankanbieter Snowflake feierte am Mittwoch… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×