Autozulieferer

Novem – Luxus mit kleinen Sorgenfalten

Seit Wochenbeginn ist Novem an der Börse handelbar. Der oberpfälzische Autozulieferer, der sich selbst als Weltmarktführer für hochwertige Dekorelemente in Oberklasse-Autos bezeichnet, brauchte dabei kräftige Geburtshilfe durch den Mehrheitseigentümer Bregal.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Kreditinstitut | 03. Mai 2021

Es kommt nicht häufig vor, dass sich der scheidende Verwaltungsratspräsident einer Großbank für die Verfehlungen des Instituts während seiner Amtszeit vor den Aktionären entschuldigt.…

| Börsenplatzbetreiber | 26. April 2021

Droht den internationalen Börsenbetreibern neue Konkurrenz durch Bitcoin-Handelsplätze? Das glauben wir nicht, denn die etablierten Player beherrschen weiterhin den wichtigen Handel…

| Börsenplatzbetreiber | 26. April 2021

Handelssaal der Deutschen Börse in Frankfurt

Seit etwas mehr als einem Jahr hält Corona mittlerweile die Welt in Atem. Über 3 Mio. Todesfälle weltweit gehen auf das Konto des Virus, das zugleich das Auf und Ab der globalen Konjunktur…

| Einzelhandel | 23. April 2021

Wie „Mann“ sich in maßgeschneiderten Anzügen dem Kapitalmarkt optimal präsentiert, hat Mark Langer in seinen 17 Jahren beim Herrenausstatter Hugo Boss gelernt, wo er sich die meiste…