Immobilien

FCR Immobilien fokussiert sich

FCR Immobilien verfolgt eine stringente Wachstumsstrategie und setzt den Fokus im Bestandsportfolio (aktuell: 92 Einheiten) auf Handelsimmobilien. Zudem führt der Immobilien-Investor ein Entwicklungsportfolio (aktuell: vier Einheiten), um kurzfristig von Sondersituationen auf dem Markt zu profitieren. Mit dem Verkauf eines studentischen Wohnentwicklungsprojekts in Bamberg (Verkaufserlös: rd. 20 Mio. Euro) an ein Münchner Family Office ist so ein außerordentlicher positiver Ergebnisbeitrag…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Zentralbank | 25. Mai 2022

Wie eine Getriebene wirkte EZB-Präsidentin Christine Lagarde. Nur sehr zögerlich im EZB-Rat reagierte Lagarde bislang auf die hartnäckig hohe Inflation in der Eurozone. Zuletzt ist…

| Unternehmensberatung | 23. Mai 2022

Auch nach frischen Zahlen für das 1. Hj. des Gj. 2021/22 (per 30.9.) setzte sich die Abwärtsbewegung der KPS-Aktie (3,99 Euro; DE000A1A6V48) fort. Mit Zwischentief bei 3,90 Euro ist…

| Bankenwesen | 20. Mai 2022

 Das Werben für eine europäische Bankenkonsolidierung gehörte lange zum Standard-Repertoire in den Reden von Deutsche Bank-Chef Christian Sewing. Seit jedoch der Aktienkurs im Gefolge…

| Einzelhandel | 19. Mai 2022

Auf den ersten Blick sehen die Q1-Zahlen der polnischen Eurocash gut aus: Der Umsatz legte um 12,3% auf 6,53 Mrd. polnische Zloty (PLN; rd. 1,41 Mrd. Euro) zu. Damit übertraf der Lebensmittelhändler…