Pharma

Dermapharm bleibt trotz starker Entwicklung zurückhaltend

2019 wird eindeutig zum Jahr von Dermapharm. Um mehr als zwei Drittel konnten die Grünwalder ihren Börsenwert bisher steigern. Dass es so kommt, war keinesfalls ausgemacht. Nach dem IPO im Februar 2018 konnte die Aktie (37,08 Euro; DE000A2GS5D8) zwar zwischenzeitlich zulegen. Am Jahresende stand aber ein Verlust von 17%.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Chemie | 02. März 2020

Um etwa 50% konnte Bayer den eigenen Börsenwert von Juni 2019 bis Anfang Februar steigern. Dann war Schluss: Seither fiel die DAX-Aktie (64,00 Euro; DE000BAY0017) wie ein Stein um über… mehr

| Immobilien | 26. Februar 2020

Die ambitionierten Jahresziele hat Corestate Capital mit einem Endspurt erreichen können. Wie der europäische Immobilien-Investment-Manager am Dienstag (25.2.) berichtete, kletterte… mehr

| Immobilien | 24. Februar 2020

Bei Instone Real Estate läuft es. Der Projektentwickler für Wohnimmobilien, der im Dezember 2018 für 21,50 Euro je Aktie (26,90 Euro; DE000A2NBX80) an die Börse gekommen ist, übertraf… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×