Medizintechnik

Compugroup will mehr aus eigener Kraft wachsen

Compugroup gab zum ersten Mal einen Ausblick für die nächsten Geschäftsjahre bekannt. So soll das organische Wachstum von aktuell 4,2% in den kommenden Jahren auf 5% und mehr wachsen. Auch gab Compugroup einen positiven Ausblick bezüglich der bereinigten EBITDA-Margen, die bis 2025 auf einem konstant hohen Niveau von 25 bis 27% liegen sollen.

Ebenso wurde die Jahresprognose für 2021 bestätigt. Die MDAX-Aktie (77,60 Euro; DE000A288904) ist weiterhin ein Kauf. Der Stopp verbleibt bei 64,20 Euro.
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Kühlsysteme | 04. Juli 2022

Energieeffizientes Thermomanagement in industriellen Prozessen sollte mit Blick auf die aktuelle Knappheit bei Energierohstoffen eine hohe Priorität besitzen. Daher überrascht es nicht,…

| Spezialmaschinenbau | 04. Juli 2022

Schon im Februar hatten wir Washtec wegen der Nähe zum Stopp auf Halten abgestuft (vgl. PB v. 25.2.). Aber erst Mitte Juni rutschte die Aktie (43,95 Euro; DE0007507501) unter die Absicherung.…

| Finanzdienstleister | 01. Juli 2022

Gleich zwei gute Nachrichten hatte die Dt. Börse am Kapitalmarkttag (29.6.) parat: Beim Umsatz liegt unser Depotwert nach fünf Monaten 100 Mio. Euro über dem 2022er-Plan von 3,8 Mrd.…

| Bank | 30. Juni 2022

Direkt mit dem russischen Einmarsch in die Ukraine rutschte die Santander Polska-Aktie (51,45 Euro; PLBZ00000044) von Kursen um 80,00 Euro bis in den Bereich um 60,00 Euro ab. Unseren…