Versicherer

Allianz – Resilient durch die Krise

Allianz – Resilient durch die Krise
© Allianz

Die Klippen der Coronakrise hat Allianz gut umschifft. Im Ausblick von CEO Oliver Bäte schwingt zwar noch etwas Respekt vor dem 2021er-Jahr mit, der zum Ausdruck kommt in der erweiterten Bandbreite für das neue operative Ergebnisziel (12 Mrd. Euro plus/minus 1 Mrd. Euro – für gewöhnlich beträgt die Schwankungsbreite beim Ausblick nur 500 Mio. Euro). Doch mit einem widerstandsfähigen 2020er-Ergebnis im Rücken geht der weltgrößte Versicherer mit Optimismus ins gerade begonnene Jahr.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Technologie | 17. Februar 2021

Die vorläufigen 2020er-Zahlen, die der Werkstoff-Veredler PVA Tepla am Montag (15.2.) präsentierte, zeugen von einer zunehmenden Dynamik. Der Umsatz übertrifft mit rd. 136 Mio. (Vj.:… mehr

| Energieversorgung | 15. Februar 2021

Die Ausrichtung auf Erneuerbare Energien trägt bei MVV Energie immer weitere Früchte. Den Q1-Zahlen (per 31.12.) vom Freitag (12.2.) zufolge hat der Energieversorger der Rhein-Neckar-Region… mehr

| Maschinenbauer | 12. Februar 2021

Bereits am 26.1. wartete Jenoptik mit ersten erfreulichen Kennzahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr auf. Nun folgten am Donnerstag (11.2.) die vorläufigen Zahlen. Diese fielen mit einem… mehr

| Einzelhandel | 10. Februar 2021

Das beste Quartal der jüngeren Geschichte und damit ein exzellenter Start ins neue Jahr ist jetzt Ceconomy-CEO Bernhard Düttmann gelungen. 11,4% mehr Umsatz (7,5 Mrd. Euro) im per Januar… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×