Computerzubehör

Homeoffice-Pflicht befeuert Logitech

Unsere Empfehlung zu Logitech kam vor einem Jahr eigentlich zur rechten Zeit. Dann jedoch schlug Corona zu und im März-Crash wurden wir mit einem Verlust von 23% ausgestoppt wurden. Seitdem geht der für seine Computer-Mäuse, -Tastaturen und weiteres PC-Zubehör bekannte Hersteller jedoch seinen Wachstumspfad konsequent weiter. Zudem spielen die starke Zunahme von Videokonferenzen und die generelle Verlagerung von Arbeitsplätzen ins Homeoffice Logitech kräftig in die Karten.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Immobilien | 05. März 2021

Fast schon enttäuschend liest sich für einen Augenblick die sonst tadellose Jahresbilanz von Deutschlands größtem Immobilienkonzern. So investierte Vonovia im abgelaufenen Jahr für… mehr

| Pandemie | 24. Februar 2021

Seit Tagen stagnieren die Fallzahlen auf weiterhin hohem Niveau. Auch der Inzidenzwert von zuletzt bundesweit 60,5 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern innerhalb von sieben Tagen liegt… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×