IT-Dienstleister

Bechtle kauft beim Nachbar ein

Bechtle ist zuletzt auf Einkaufstour gegangen
Bechtle ist zuletzt auf Einkaufstour gegangen © Bechtle

Der Aktiensplit bei Bechtle im Verhältnis 1:3, den wir bereits bei der Besprechung der Vorab-Zahlen zum Q2 in PB v. 28.7. angekündigt hatten, ist inzwischen umgesetzt.

Damit ist die MDAX-Aktie (65,26 Euro; DE0005158703) zwar optisch billiger, in Wirklichkeit aber auf Rekordniveau. CEO Thomas Olemotz setzt weiter auf Wachstum: Die Neckarsulmer kauften den Wiener IT-Dienstleister Open Networks mit 25 Mitarbeitern und einem erwarteten 2021er-Umsatz von rd. 12,5 Mio. Euro. Damit stärkt Bechtle die Marktposition im Nachbarland Österreich.

Mit den finalen Q2-Daten bestätigte Olemotz die im Juli erhöhte Gewinnprognose. Er verwies aber auf Risiken durch die Lieferkettenproblematik und kalkuliert damit, dass die Probleme bis ins kommende Jahr hinein zu einer Teileknappheit führen können. Allerdings ist eine gewisse Zurückhaltung bei Bechtle gute Tradition. Diese führte dazu, dass das Unternehmen bei Zahlen zuletzt meist positiv überraschte. Mit Blick auf die Wachstumsstärke und die hohe Nachfrage im Zuge der Digitalisierung sehen wir daher auch bei einem KGV von 33 keine Überbewertung.

Bechtle bleibt ein Kauf. Den splitbereinigten Stopp setzen wir bei 49,50 Euro.

Die PLATOW Börse 4 Wochen lang gratis lesen!

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Nahrungs- und Genussmittel | 22. Oktober 2021

In PB v. 14.5. hatten wir KWS Saat auf Halten abgestuft. Eine richtige Entscheidung, inzwischen notiert die SDAX-Aktie (72,40 Euro; DE0007074007) rd. 10% tiefer. Auch die am Mittwoch…

| Software | 20. Oktober 2021

Beim Softwareanbieter Teamviewer kritisierten wir im August die Kostenexplosion und stellten das in Aussicht gestellte Gewinnwachstum in Frage (vgl. PB v. 4.8.). Deshalb rieten wir…

| Beteiligungen | 18. Oktober 2021

Nach dem durchwachsenen Q1 hatten wir bei Aurelius geraten, die Entwicklung im Q2 abzuwarten (vgl. PB v. 16.7.). Inzwischen liegen die Daten vor: Der Umsatz aus dem fortgeführten Geschäft…

| PLATOW Derivate Depot-Alarm | 13. Oktober 2021

Wie gestern in unserem kostenlosen Vorab-Service (Anmeldung per Mail an derivate@platow.de) bereits avisiert, nehmen wir heute eine Veränderung in unserem Musterdepot von PLATOW Derivate…