Medizintechnik

Carl Zeiss Med schreckt nicht zurück

Bei Carl Zeiss Meditec ist der Start ins Gj. 2020/21 (per 30.9.) eindeutig geglückt. Im von Corona-Beschränkungen belasteten Q1 konnte der Umsatz mit 368,9 Mio. (Vj.: 369,7 Mio.) Euro stabil gehalten werden.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Massivhausbau | 08. März 2021

Im vergangenen Jahr musste Helma Eigenheimbau eine kleine Wachstumsdelle verkraften. Die vorläufigen Zahlen für 2020 (vgl. PB v. 22.1.) hat CEO Gerrit Janssen bestätigt, aber nun soll… mehr

| Luftfahrt | 05. März 2021

Sie war keine Überraschung und dennoch wirke die Lufthansa-Bilanz für 2020 lt. CEO Carsten Spohr „unvorstellbar“: 6,7 Mrd. Euro Konzernverlust, ein Umsatzeinbruch von 63% auf 13,5 Mrd.… mehr

| IT-Dienstleister | 05. März 2021

Nach einem Jahr mit deutlichen coronabedingten Ergebnisbelastungen hat sich GFT Technologies für 2021 einiges vorgenommen. Der IT-Dienstleister übertraf 2020 mit einem Umsatzplus von… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×