Mobilfunkmasten

Stabilität prägt Vantage Towers

Die ersten Zahlen nach dem Börsengang im März schossen bei Vantage Towers nicht gleich die Lampen aus. Aber das hatten wir auch nicht erwartet. Wichtiger ist, dass der Funkturmbetreiber mit einem Pro-forma-Umsatz im Gj. 2020/21 (per 31.3.) von 966 Mio. Euro und einem operativen Gewinn (ber. EBITDAaL) von 525 Mio. Euro verlässlich seine angepeilten Ziele erreichte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Immobilien | 03. November 2021

Am Dienstag (02.11.) veröffentlichte Defama die Q3-Zahlen. In den ersten neun Monaten diesen Jahres erreichte die Immobiliengesellschaft ein EBITDA von 10,7 Mio. Euro, was einer Steigerung…

| Maschinenbau | 01. November 2021

Die am Donnerstagabend (28.10.) überraschend vorgelegten Q3-Eckdaten zeigen die operative Stärke von Wacker Neuson. Der Umsatz lag mit 461,4 Mio. (+18,1%) etwas über den erwarteten…

| Technologie | 01. November 2021

Die Q4-Zahlen (per Ende September) von Apple, v. a. aber der in Moll gehaltene Ausblick dürften die Kalifornier den Titel des wertvollsten Konzerns der Welt kosten (Microsoft holt nach…

| Industriegase | 01. November 2021

Dass die Geschäfte bei Linde gut laufen, hat der Gasespezialist am Donnerstag (28.10.) einmal mehr bewiesen. Noch-CEO Steve Angel vermeldete für das Q3 ein Umsatzplus von 12% auf 7,7…