Mobilfunkmasten

Stabilität prägt Vantage Towers

Die ersten Zahlen nach dem Börsengang im März schossen bei Vantage Towers nicht gleich die Lampen aus. Aber das hatten wir auch nicht erwartet. Wichtiger ist, dass der Funkturmbetreiber mit einem Pro-forma-Umsatz im Gj. 2020/21 (per 31.3.) von 966 Mio. Euro und einem operativen Gewinn (ber. EBITDAaL) von 525 Mio. Euro verlässlich seine angepeilten Ziele erreichte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Vegane Lebensmittel | 10. Januar 2022

Vegane Ernährung ist mehr als nur Salat und Obst - Veganz sorgt für pfanzliche Fleischalternativen

Der Börsengang von Veganz im November verlief mit einem Ausgabepreis am unteren Ende der Spanne eher holprig. Seither hat sich die Aktie (85,84 Euro; DE000A3E5ED2) des Anbieters rein…

| Rohstoffe | 06. Januar 2022

Das Jahr 2021 war für Rio Tinto, das zweitgrößte Bergbauunternehmen der Welt, sehr erfolgreich. Die in die Höhe schießenden Rohstoffpreise ließen die Gewinne explodieren. So wird erwartet,…

| Banken | 05. Januar 2022

2021 war für die Aktionäre von Großbanken im Euroraum ein ausgesprochen gutes Jahr. Die Häuser legten beim Aktienkurs in den meisten Fällen deutlich mehr zu als der EuroStoxx insgesamt,…