Zahlungsdienstleister

Wirecard löst Eintrittskarte für China

Die Eintrittskarte für den riesigen chinesischen Markt hat Wirecard jetzt gelöst. Die Aschheimer kooperieren künftig mit UnionPay, dem globalen Marktführer mit 7,59 Mrd. ausgegebenen Kreditkarten.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Standpunkt | 15. Oktober 2020

Vor allem chinesische Aktien wie JD.com (+162,3% seit unserem Kauf am 31.5.19) und TAL Education (+51,4% seit 23.04.20) sind es, mit deren Kraft sich unser PEM-Depot (s. S. 6) in den… mehr

| Standpunkt | 01. Oktober 2020

Die Mehrheit der US-Bürger (73%) blickt sorgenvoll nach China. Pekings System der Unfreiheit, gepaart mit einem gewaltigen wirtschaftlichen Aufstieg, löst beim Durchschnittsamerikaner… mehr

| Schienenfahrzeugbau | 24. September 2020

Die Anfang September vorgelegten Hj.-Zahlen des chinesischen Bahnriesens CRRC enttäuschten. Der Umsatz ging um 7% auf 89,4 Mrd. RMB (umgerechnet 11,2 Mrd. Euro) zurück, der Gewinn um… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×