Holzindustrie

Gut Holz!

Gut Holz!

Die Nürnberger Umweltbank baut einen neuen Firmensitz. Die Besonderheit: Es handelt sich um ein Ökohaus, das zu großen Teilen aus Holz besteht. Damit liegt sie im Trend. Holz wird beim Hausbau immer beliebter. Aber nicht nur dort. Weltweit steigt die Nachfrage nach Holzprodukten. Es ist ein nachhaltiger Ersatz für fossile Rohstoffe, kann in Faser-Form z. B. für Kleidung genutzt werden, findet verstärkt Verwendung im Verpackungswesen oder bleibt ganz klassisch als Spielzeug, Möbel oder Energieträger…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| PLATOW EURO FINANCE Investorenforum | 26. Juli 2021

Ein Portfolio ohne Goldbeimischung von 5 bis 10% ist nicht vollständig. Dieser Überzeugung von Michael König (Deutsche Börse Commodities, Xetra Gold) würden die wenigsten widersprechen.…

| PLATOW EURO FINANCE Investorenforum | 26. Juli 2021

it der Wirtschaftserholung kehrt auch das vor Corona omnipräsente Thema Nachhaltigkeit in der Kapitalanlage zurück. Am Markt wird ESG primär bei der Aktienanlage verortet. Da es sich…

| Montanindustrie | 22. Juli 2021

Produktionszahlen am oberen Rand der Guidance und deutlich höhere Rohstoffpreise – der Produktionsbericht zum Gj. 2020/21 (per 30.6.) des britisch-australischen Bergbaukonzerns BHP…

| Rohstoffe | 22. Juli 2021

Förderung von Rohstoffen

Beim Blick auf die aktuelle Länderrisikokarte wird deutlich, dass rohstoffreiche Länder derzeit deutlich von der globalen Konjunkturbelebung und der damit verbundenen starken Nachfrage…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×