Börsenplatzbetreiber

Deutsche Börse verdient prächtig

Handelssaal Deutsche Börse in Frankfurt
Handelssaal Deutsche Börse in Frankfurt © Deutsche Börse AG

Die aktuell hohen Marktschwankungen und steigenden Zinsen dürften sich weiterhin gut auf das Geschäft der  Deutschen Börse auswirken. Der Börsenplatzbetreiber verdient an jeder abgewickelten Transaktion. Zudem legt im steigenden Zinsumfeld die Nachfrage nach Zinsabsicherungsgeschäften zu.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Zu guter Letzt | 27. Juni 2022

Erst Mitte Juni hatte die US-Notenbank Fed die Leitzinsen unerwartet kräftig um 0,75 Prozentpunkte auf einen Korridor von 1,5 bis 1,75% angehoben und weitere Zinsschritte angekündigt.…

| Autobauer | 24. Juni 2022

Ukraine-Krieg, steigende Zinsen und eine drohende Rezession. Die Hoffnung von VW-Chef Herbert Diess, dass sich die Kapitalmärkte rechtzeitig zum geplanten Börsengang der Sportwagen-Tochter…

| Publikation | 17. Juni 2022

Wegen des Fronleichnam-Feiertags erscheint die nächste Ausgabe der PLATOW Börse am Mittwoch, dem 22.6.2022. Die Beilage „Immobilien“ entfällt diese Woche.

| Bestattungen | 13. Juni 2022

In unser aller Leben gilt das Ableben als beschlossenes Ereignis. Von der Auswahl des Sarges respektive der Urne bei einer Feuerbestattung bis hin zur letzten Ruhestätte – Angehörige…