Sportartikelhersteller

Adidas sichert nötige Liquidität

Anleger von Adidas können mit neu erhaltenen Krediten von 3,0 Mrd. Euro ein wenig aufatmen. Stellen sie doch das Überleben des eigentlich gesunden Unternehmens sicher. Denn seit nunmehr vier Wochen herrscht in fast allen eigenen sowie partnerbetriebenen Läden, die immerhin ca. 60% des Geschäfts tragen, totaler Stillstand.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Chemikalienhändler | 21. September 2020

Lange hat sich Brenntag für eine neue Prognose Zeit gelassen, die alte Guidance wurde bereits im April wegen der Corona-Unsicherheiten ausgesetzt. Kurz vor dem Ende des Q3 fühlen sich… mehr

| Vermögensverwalter | 18. September 2020

Bereits nach den guten 2019er-Zahlen hatten wir bei Ökoworld zum Neueinstieg geraten (vgl. PB v. 3.6.). Die starke Entwicklung hat auch 2020 angehalten: Im 1. Hj. konnte der Fondsanbieter,… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×