Biotechnologie

Evotec – Abflug trotz Glanz

Evotec legte ein gutes Q2 vor (Umsatz: +16%; ber. EBITDA: +51%) und erhöht die 2019er-Prognose, doch die Aktie (19,36 Euro; DE0005664809) verliert durch Gewinnmitnahmen bis zu 23% und rauscht unter unseren Stopp bei 20,75 Euro. Seit Erstempfehlung in PB v. 16.11.18 bleibt ein Plus von 3,0%.

Warten Sie bei Evotec eine Kursberuhigung ab!


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Maschinenbau | 06. Juli 2020

Die Aktionäre von Wacker Neuson haben der Streichung der Dividende für 2019 zugestimmt. Damit soll die Liquiditätslage des Baukonzerns weiter gestärkt werden. Diese halten wir für gar… mehr

| Zementindustrie | 02. Juli 2020

Für Cemex ist die starke Ausbreitung der Covid-19-Pandemie in den USA und Südamerika ein starker Hemmschuh. Trotz günstiger Bewertung können wir für die an der NYSE stark gehandelten… mehr

Märkte | 25. Juni 2020

Die Emerging Markets Asiens behalten auch in der Krise ihre Spitzenposition im globalen Wettrennen um die stärksten Wachstumsraten. Nimmt man das jüngste Update der in Manila domizilierenden… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×