Klima-/Heizungstechnik

Centrotec rechnet mit Abkühlung

Mit guten Q3-Zahlen konnte Centrotec Sustainable am Donnerstag (14.11.) überzeugen. Der Heizungs- und Klimatechniker steigerte den Umsatz dank guter Nachfrage in den Kernmärkten Deutschland und Niederlande um 6,4% auf 171,4 Mio. Euro. Das EBIT kletterte im gleichen Zeitraum um 21,4% auf 14,0 Mio. Euro. Je Anteilschein verbesserte sich das Ergebnis auf 0,62 (Vj.: 0,44) Euro.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Maschinenbauer | 25. Oktober 2019

Dass die Q3-Zahlen beim Halbleiterwert Aixtron angesichts des eingetrübten Geschäftsumfelds nicht berauschend ausfallen werden, hatten wir inzwischen schon erwartet. Aber der Rückgang… mehr

| Sportartikel | 25. Oktober 2019

Mit Stolz sprach Puma-Chef Bjørn Gulden am Donnerstag (24.10.) vom Q3 als dem besten Quartal der Geschichte. Sowohl der währungsbereinigte Umsatz von knapp 1,5 Mrd. Euro (+17,0%) als… mehr

| Software | 23. Oktober 2019

Auf den ersten Blick sehr gute Zahlen lieferte die Software AG am Dienstag (22.10.) ab. Der Umsatz stieg im Q3 um 5% auf 224,2 Mio. Euro, das EBIT nach IFRS kletterte um 8% auf 59,0… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×