Medizintechnik

Healthineers kann überraschen

Siemens Healthineers
Siemens Healthineers

Bei Siemens Healthineers drückte zum Wochenschluss die Sorge über ein möglicherweise schwaches Diagnostikgeschäft die Aktie (34,93 Euro; DE000SHL1006) um fast 10% nach unten, wozu auch mehrere Herabstufungen durch US-Großbanken beitrugen. Wir halten die Befürchtungen für übertrieben, auch wenn sich der MDAX-Konzern strecken muss, um im laufenden Gj. (per 30.9) seine Ziele zu erreichen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Wikifolio | 18. März 2020

So schnell kann es gehen. Vor gerade mal zwei Wochen wies unser wikifolio PLATOW Trend & Sentiment gegenüber dem DAX eine Underperformance von 28% seit Auflegung im März 2017 aus. Da… mehr

| Immobilien | 18. März 2020

Selbst eigentlich stabile Werte, wie Immobilien-Aktien, kommen in der Corona-Krise unter die Räder. Auch Grand City Properties traf es heftig, das MDAX-Papier (15,44 Euro; LU0775917882)… mehr

| Konsumgüter | 16. März 2020

Bei Beiersdorf hat Michael Herz, der als Vertreter der Eignerfamilie im Aufsichtsrat sitzt, am Donnerstag (12.3.) Aktien (85,64 Euro; DE0005200000) im Wert von 10 Mio. Euro am Markt… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×