Telekommunikation

Bei 1&1 übertreibt der Markt

Telekommunikation Antenne
Telekommunikation Antenne © CC0

Am Kapitalmarkt läuft es dieses Jahr für die 1&1-Aktie (18,57 Euro; DE0005545503) bisher nicht so richtig, was mit der Börsenbaisse und einem schwächer als erwartet verlaufenem Auftaktquartal begründet werden kann.

Doch das SDAX-Unternehmen, an dem United Internet mit 78,2% beteiligt ist, zeigt sich operativ sehr stabil: Im Q1 erreichte der Umsatz 975,9 Mio. Euro (+0,2%), das ber. EBITDA 187,1 Mio. Euro (+11,4%) und der Gewinn je Aktie 0,58 Euro (+13,7%). Zudem will 1&1 als vierter 5G-Netzanbieter die dafür notwendigen Rechenzentren und 1 000 Antennen-Standorte bis Ende 2022 in Betrieb nehmen. Weil die Dividende seit 2019 fast komplett…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE