Prüfstand

Bitcoin Group will sich aus dem Bann des Bitcoin befreien

Ende 2017 fand der Bitcoin-Kurs nach einer rasanten Rally bei gut 17 600 US-Dollar seinen Höhepunkt. Ein Jahr später war er über 14 000 Dollar weniger wert. Eng mit dieser Entwicklung verbunden ist auch der Kursverlauf der Bitcoin Group (32,50 Euro; DE000A1TNV91), die Europas größten regulierten Marktplatz für den Handel mit Kryptowährungen betreibt. Das Papier explodierte im 2. Hj. 2017 und schoss bis Jahrsende um über 1 200% (!) nach oben. Doch auch hier folgte der Verfall, vor drei Wochen…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Unsere Meinung | 19. April 2019

Ölpreise am Limit

Es ist Ostern! Viele Deutsche freuen sich auf vier freie Tage und eine Fahrt ins Grüne. Doch schon an der Zapfsäule ziehen Jahr für Jahr die ersten dunklen Wolken über dem langen Frühlingswochenende… mehr

| Japan | 18. April 2019

Fanuc gibt charttechnisch Gas

Fanuc-Aktien (170,00 Euro; 863731; JP3802400006) haben eine längere Durststrecke hinter sich. Vom Hoch Anfang 2018 bei rd. 240 Euro waren sie bis Dezember um mehr als 46% auf weniger… mehr

| Wikifolio | 17. April 2019

Nebenwerte mit geringem Risiko

Unser Dachwikifolio PLATOW Best Trader Selection hat den Aufschwung an den Aktienmärkten in den vergangenen Tagen voll mitnehmen können. Auf Wochensicht gelang ein deutliches Kursplus… mehr

| Logistik | 17. April 2019

Kion springt über 200-Tage-Linie

Unser Depotwert Kion hat kürzlich zwei wichtige charttechnische Hürden überwunden und den begonnenen Aufwärtstrend untermauert. So wurde das Novemberhoch von 55,22 Euro endlich durchbrochen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×