Fischzucht

Fischfarmer – Krisenfest und nachhaltig

Die Kritik an Betreibern von Fischfarmen ist in den vergangenen Wochen auch medial lauter geworden. Besonders im Fokus steht dabei die Lachszucht, die als Massentierhaltung gilt und bei der Hygienebedingungen sowie der Einsatz von Medikamenten und Chemie oft zu Recht angeprangert werden. Andererseits sind solche Farmen ein scharfes Schwert im Kampf gegen die Überfischung der Weltmeere und hinterlassen zudem einen deutlich niedrigeren Treibhausgas- und Wasserfußabdruck als die Landtierzucht.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Pharma | 22. Januar 2021

Zuletzt lieferte Bayer v. a. Schlagzeilen durch Schadenersatzklagen rund um den Unkrautvernichter Glyphosat. Inzwischen rückt aber immer stärker das Pharma-Geschäft in den Fokus: Zu… mehr

| Stahl | 20. Januar 2021

Nach einer langen Talfahrt kehrt bei Thyssenkrupp die Zuversicht zurück. Denn die Stahlpreise haben in den vergangenen Wochen deutlich angezogen und machen Anlegern wieder Hoffnung.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×