Autoleasing

Sixt Leasing enttäuscht

Enttäuschend sind die Hj.-Zahlen von Sixt Leasing ausgefallen. Der operative Konzernumsatz (ohne Erlöse aus Leasing-Rückläufern) fiel durch den Wegfall eines Großkunden per Ende Juni um 1,5% auf 232,5 Mio. Euro, das Ergebnis vor Steuern wegen hoher Investitionen in eine neue Online-Plattform sogar um 10,7% auf 14,1 Mio. Euro.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Industriekameras | 18. November 2019

Stemmer Imaging will seine Berichtsperiode ab 2020 auf das normale Kalenderjahr umstellen. Bis es soweit ist, läuft ein verkürztes Rumpfgeschäftsjahr, dessen Q1 gerade begann und gut… mehr

| Außenwerbung | 18. November 2019

Die Kursrally bei Ströer geht weiter. Um rd. drei Viertel konnte die SDAX-Aktie (72,50 Euro; DE0007493991) ihren Wert in diesem Jahr bereits steigern und erreichte Anfang November bei… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×