Unterhaltungselektronik

Endor nimmt den Fuß vom Gas

Langjährigen Platow-Lesern ist Endor ein Begriff. Wir hatten die Aktie des Herstellers von Hardware für (Renn-)Sport-Simulationen schon häufiger zum Kauf empfohlen und dabei mitunter satte Gewinne eingefahren. Zuletzt war das Timing aber nicht optimal. Unsere Empfehlung vom 2.11.20 wurde bereits Mitte Dezember ausgestoppt. Sehr ärgerlich: Kurz nach dem Jahreswechsel nahm das Papier (178,00 Euro; DE0005491666) dann Fahrt auf und erreichte im Mai bei 194,00 Euro sein Allzeithoch. Seither…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Konsumgüter | 14. Juni 2021

Mitte Mai erreichte die Leifheit-Aktie (45,00 Euro; DE0006464506) bei 49,95 Euro ein neues Allzeithoch. Der Sprung über die Marke von 50,00 Euro misslang, Gewinnmitnahmen setzten ein.… mehr

| Stahl | 14. Juni 2021

Der gute Lauf bei Klöckner setzt sich fort. Nach einem bereinigten EBITDA von 130 Mio. Euro im Q1 schraubte der Stahlhändler Anfang vergangener Woche sein Ergebnisziel für das Q2 deutlich… mehr

| Oberflächenspezialist | 11. Juni 2021

Mit einem Umsatzplus von 10% auf 188,5 Mio. Euro und einem EBIT-Anstieg um 60,4% auf 21,5 Mio. Euro erlebte Surteco ein starkes Q1. Zwar stammen die Vergleichswerte aus einer teilweise… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×