Unterhaltungselektronik

Endor nimmt den Fuß vom Gas

Langjährigen Platow-Lesern ist Endor ein Begriff. Wir hatten die Aktie des Herstellers von Hardware für (Renn-)Sport-Simulationen schon häufiger zum Kauf empfohlen und dabei mitunter satte Gewinne eingefahren. Zuletzt war das Timing aber nicht optimal. Unsere Empfehlung vom 2.11.20 wurde bereits Mitte Dezember ausgestoppt. Sehr ärgerlich: Kurz nach dem Jahreswechsel nahm das Papier (178,00 Euro; DE0005491666) dann Fahrt auf und erreichte im Mai bei 194,00 Euro sein Allzeithoch. Seither…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Luftfahrt | 16. September 2021

Mit der Erholung der Luftfahrt stellt sich die Frage: Welche Airline bietet Einstiegschancen? Nach Ana Holding und Aeroflot schauen wir uns nun die größte Fluglinie Südamerikas an,…

| Weltpolitik | 16. September 2021

Für Peking ist Indo-Pazifik eine primär gegen China gerichtete Eindämmungs­strategie.

Immer mehr Organisationen aus Wirtschaft und Politik verwenden den Begriff „Indo-Pazifik“. Jetzt auch der ca. 3 300 europäische Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus umfassende…

| Tech-Aktien | 15. September 2021

Fünf schwache Handelstage in den USA haben den Crash-Propheten ausgereicht, um mal wieder den Beginn der ultimativen Korrektur auszurufen. Schnell wurden die passenden „Beweise“ herausgekramt:…

| Rückversicherungen | 15. September 2021

Hannover Rück Verwaltungsgebäude

Trotz der Hochwasserkatastrophen in Europa und der Schäden durch den Hurrikan „Ida“ in den USA reicht das Schadensbudget des Rückversicherers Hannover Rück von 1,1 Mrd. Euro, erklärte…