Halbleiter

Aixtron pulverisiert Prognose

Close Coupled Showerhead-Forschungsanlage
Close Coupled Showerhead-Forschungsanlage © Aixtron

Die am 29.4. erhöhte Jahresprognose von Aixtron ist seit Mittwoch (9.6.) schon wieder Geschichte. Nach einer „Reihe von Großaufträgen“ und einer auch für den Rest des Jahres erwarteten „starken Kundennachfrage“ erhöhte der Zulieferer der Halbleiterindustrie erneut die Guidance:


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Mietwagen-Anbieter | 22. Oktober 2021

Am Mittwoch (20.10.) meldete Sixt ein überraschend gutes Ergebnis vor Steuern (EBT) von 253 Mio. Euro für das Q3. Im Zuge dessen wurde auch die EBT-Jahresprognose von 300 Mio. bis 330…

| Biopharmazeutika | 22. Oktober 2021

Satorius Werk Göttingen

Gute Q3-Zahlen legte Sartorius am Mittwoch (20.10.) vor. Der Laborausrüster hat nach neun Monaten den Umsatz um die Hälfte auf 2,5 Mrd. Euro, das EBITDA sogar um 77% auf 866 Mio. Euro…

| Index | 22. Oktober 2021

er von bulwiengesa für die Deutsche Hypo in einer Umfrage unter rund 1 200 Immobilienexperten ermittelte Immobilienklima-Index markiert im Oktober mit 103,4 Zählern (+2% gegenüber Vormonat)…

| Industrieverpackungen | 20. Oktober 2021

Nach einem wohl sehr guten Geschäftsverlauf im Q3 hebt Ringmetall zum dritten Mal im laufenden Jahr die 2021er-Guidance an.

| Spezial-Publikation | 18. Oktober 2021

Mit den 30 besten Megatrend-Aktien der Welt wartet PLATOW in seiner Prognose auf. Das Anlegerbuch erscheint Ende November und ist mit seiner globalen Ausrichtung die ideale Ergänzung…