Finanzdienstleister

Northern Data – Mehr als Bitcoin

Den rasanten Anstieg des Bitcoin auf über 52 000 Euro am Dienstag (13.4.) sehen die Manager von Northern Data natürlich gerne. Denn die Frankfurter liefern als „High-Performance Computing“-Dienstleister alles, was Bitcoin-Goldgräber für das Schürfen der Kryptowährung benötigen: Hohe Rechenleistung, verlässliche Hardware und die notwendige Kühlleistung.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Blockchain | 19. Juli 2021

Dass mit den Trendthemen Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen auch Geld verdient werden kann, beweist uns die Advanced Blockchain AG (ABAG). Im Rahmen der vorläufigen Hj.-Zahlen…

| Autobauer | 15. Juli 2021

„Mit Vollgas nach Europa“, betitelten wir in PEM v. 3.12.20 unseren jüngsten Beitrag zu BYD. Heute lässt sich feststellen: Der chinesische Autobauer ist in Europa angekommen. Allein…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×