Batteriehersteller

Wachstumsschub für Akasol

Der Abschluss eines Folgeauftrags beschert Akasol einen hohen dreistelligen Mio.-Betrag und wird das Wachstum für die kommenden Jahre sichern. Das gab der Hersteller von Batteriesystemen am Mittwochabend (11.9.) bekannt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Privatbank | 28. September 2020

Trotz des Dividendenabschlags (0,32 Euro) kletterte die Merkur Bank-Aktie (9,65 Euro; DE0008148206) im August auf ein 10-Jahres-Hoch bei 10,30 Euro, ehe Gewinnmitnahmen und ein schwaches… mehr

| IT-Dienstleister | 04. September 2020

In einem Joint Venture bringen Adesso und die polnische Softwareschmiede Asseco ein neues Kernbankensystem auf den deutschen Markt. Die ersten fünf bis zehn Interessenten auf Kundenseite… mehr

| Batterietechnik | 26. August 2020

Corona kann die Nachfrage nach den Batteriesystemen von Akasol nicht stoppen. Im 1. Hj. stieg der Auftragsbestand der Darmstädter um 37% auf 2,0 Mrd. Euro. Entsprechend zuversichtlich… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×