Inflation

Nur nicht sprunghaft werden

Der alte Rekord hielt gerade mal einen Tag. Am Donnerstag (12.8.) hat der DAX mit 15 964 Punkten das am Vortag erreichte Allzeithoch bei 15 877 Zählern schon wieder getoppt. Eine echte Euphorie kommt aber nicht auf. Das liegt an den anhaltenden Sorgen über die Wiedergeburt der Inflation.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Chartanalysen | 20. April 2022

Da unser Regelwerk (noch) keine Aktien-Trades zulässt und es bei den DAX-Strategien durch die gegenläufigen Signale der Trend- und Stimmungs-Indikatoren momentan ebenfalls keinen Handlungsbedarf…

| Inflation | 15. April 2022

Inflation

In den USA ist die Inflationsrate im März mit 8,4% so stark gestiegen wie seit 1981 nicht mehr. Die Börsen reagierten dennoch mit Erleichterung, weil sich die Hoffnung breitmacht, die…

| EU-Politik | 13. April 2022

Der Sieg Emmanuel Macrons bei den Stichwahlen am 24. April über Marine Le Pen ist keineswegs in Stein gemeißelt. Die sich in Frankreich verfestigende hohe Inflation trifft auch dort…

| Sentimentanalyse | 13. April 2022

Parkett Deutsche Börse

Die Stimmung an den Aktienmärkten ist im Keller. Am Dienstag (12.4.) testete der DAX kurz das Niveau unter 14 000 Punkten. Die Inflation erreichte im März sowohl in Deutschland (7,3%)…