Versicherung

DFV macht deutlich weniger Verlust

Sehr ordentliche vorläufige Zahlen für das Gj. 2019 vermeldete am Freitag (10.1.) die Deutsche Familienversicherung (DFV). Die Neuverträge knackten wie geplant die Marke von 100 000 (+81,0%), das neu generierte Prämienvolumen des Versicherers stieg um 69,9% auf 29,9 Mio. Euro.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Außenwerbung | 22. Januar 2020

Ausbruch bei Ströer: Mit einem Plus von glatt 6% startete die SDAX-Aktie (74,60 Euro; DE0007493991) in die Handelswoche. Bei 75,90 Euro markierte sie ein neues Allzeithoch und hat damit… mehr

| Essenslieferant | 17. Januar 2020

Dank der ungebremsten Nachfrage nach HelloFresh-Kochboxen hat die Gesellschaft ihre Jahresziele deutlich übertroffen. Wie der Konzern am Donnerstag (16.1.) mitteilte, wurde 2019 ein… mehr

| Wikifolio | 08. Januar 2020

Unser Dachwikifolio hat den Sprung auf ein neues Allzeit-hoch zum Ende des Börsenjahres 2019 nur knapp verpasst. Zum Jahresschluss lag der Indexstand des Portfolios mit 124,51 minimal… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×