Shoppingcenter-Betreiber

Dt. Euroshop – Otto kauft ein

Bis auf 9,28 Euro war die Aktie von Deutsche Euroshop (12,36 Euro; DE0007480204) Ende September zurückgefallen. Damit sank der Kurs auf ein tiefsten Stand seit dem IPO im Jahr 2001. Schuld daran war, dass Unibail-Rodamco-Westfield mit einem ähnlichen Geschäftsmodell ebenfalls Shopping-Center betreibt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Software | 28. Oktober 2020

Über 20% verlor die SAP-Aktie in dieser Woche, nachdem der Softwareanbieter die Langfrist-Prognose senkte. Dieses Niveau ruft Schnäppchenjäger auf den Markt. Einen echten Schnapp sicherte… mehr

| KMU | 23. Oktober 2020

Corona wird bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) tiefe Spuren hinterlassen. Was bisher oftmals auf Vermutungen vieler Ökonomen basierte, hat jetzt die staatliche Förderbank… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×