Beteiligungsgesellschaft

Berkshire Hathaway – Buffetts Hunger kehrt langsam zurück

Auch ein Legende wie Warren Buffett muss sich an die Kapitalmarktregeln halten und quartalsweise über die operative Entwicklung seiner Holding Berkshire Hathaway berichten. Dabei ist der Investment-Guru kein Freund solch einer kurzfristigen Betrachtungsweise, was besonders im Corona-Jahr 2020 verständlich ist. Der Rekord-Nettoverlust aus dem Q1 (vgl. PB v. 6.5.) ist genauso wenig aussagekräftig wie der Q2-Gewinn, der um fast 90% auf 26,3 Mrd. US-Dollar gestiegen ist.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Maschinenbau | 24. September 2020

Wie viele andere Firmen musste auch der japanische Roboterbauer Fanuc der Corona-Krise Tribut zollen. In den drei Monaten bis Ende Juni brachen die Erlöse im Jahresvergleich um 18,8%… mehr

| Bioenergie | 21. September 2020

Es ist schon beeindruckend, wie sich Verbio nach dem Corona-Crash entwickelt hat, der die Aktie des Herstellers von Biotreibstoff Mitte März um fast 80% in die Tiefe riss. In der Spitze… mehr

| Chemikalienhändler | 21. September 2020

Lange hat sich Brenntag für eine neue Prognose Zeit gelassen, die alte Guidance wurde bereits im April wegen der Corona-Unsicherheiten ausgesetzt. Kurz vor dem Ende des Q3 fühlen sich… mehr

| Autozulieferer | 14. September 2020

Die Story klang so vielversprechend: Mittels Hardwarenachrüstung sollen alte Diesel-Fahrzeuge ihre Fahrerlaubnis behalten. Doch auf die Betriebserlaubnis für das eigens entwickelte… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×