Anlagenbauer

Dr. Hönle enttäuscht mal wieder

Eigentlich hatten wir gehofft, dass es bei Dr. Hönle zum Ende des am 30.9. abgeschlossenen Gj. nochmal aufwärts geht. Stattdessen folgte mit einer Gewinnwarnung vom 6.10. die Ernüchterung. Das EBIT wird nun nur noch nahezu auf Vorjahresniveau erwartet, nachdem bisher eine deutliche Ergebnisverbesserung angepeilt wurde.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Fondsbericht | 06. Dezember 2021

PLATOW-Fonds

Der November startete, wie der Oktober geendet hatte: mit Kursgewinnen am deutschen Aktienmarkt. Bereits am dritten Handelstag kletterte der DAX auf ein neues Allzeithoch, dem zügig…

Biokraftstoffe | 01. Dezember 2021

CNG-Lkw

Am Dienstag (30.11.) überraschte unser Musterdepotwert Verbio mit einer ad-hoc Prognoseerhöhung für das laufende Jahr. So erwartet der Vorstand dank einer nach wie vor starken Nachfrage…

| E-Commerce | 25. November 2021

Am vergangenen Donnerstag (18.11.) legte Alibaba Q2-Zahlen vor. Umsatzseitig waren 205 Mrd. Yuan (rd. 28,7 Mrd. Euro) erwartet worden, die unser Musterdepotwert mit 201 Mrd. Yuan leicht…