Immobilien

FCR gewinnt an Aufmerksamkeit

Nach neun Monaten ist FCR Immobilien auf einem guten Weg, die Jahresprognose zu erreichen. Denn das EBT stieg bis Ende September um 35,8% auf 9,1 Mio. Euro, wodurch die Guidance von 14 Mio. Euro mit einem traditionell starken Q4 erreicht werden kann.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Bioenergie | 13. Mai 2022

Verbio Logistik

Dass es bei Verbio operativ läuft, zeigen die jüngst erhöhte Prognose (29.4.) sowie die am Donnerstag (12.5.) kommunizierten Rekordzahlen zu den ersten neun Monaten (per 31.3.). Der…

Devisen | 09. Mai 2022

Eurokurs unter Druck

Im Zuge der geopolitischen Entwicklung hat sich zuletzt auch an der Währungsfront viel getan. Der Euro hat ggü. dem US-Dollar spürbar abgewertet. Am Freitagmorgen lag der Euro-Kurs…

| Einzelhandel | 05. Mai 2022

Die Aktie von Fast Retailing (442,00 Euro; JP3802300008) hat in den vergangenen Monaten kräftig korrigiert. Allmählich aber lässt der Verkaufsdruck nach. Die besser als erwarteten Halbjahreszahlen…

| Versicherungen | 04. Mai 2022

In schwierigen Zeiten für das Gesundheitswesen hat die Hanse Merkur ihre Wachstumsstrategie bestätigt und ist 2021 in allen Geschäftsfeldern gewachsen. Der Versicherer steigerte seine…

| Immobilien | 04. Mai 2022

Zum Wochenstart (2.5.) legte Accentro Jahreszahlen vor, die eigentlich für Freude hätten sorgen sollen. Operativ wurden dank kräftig gestiegener Wohnungsverkäufe im Volumen von 246,5…