Maschinenbau

LPKF wird noch zulegen

Zugegebenermaßen beinhalten die am Mittwoch (5.8.) vorgelegten Q2-Zahlen von LPKF viel Licht und Schatten. Einige Anleger entschieden sich deshalb zum Verkauf der SDAX-Aktie (19,92 Euro; DE0006450000).


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Erneuerbare Energien | 24. Januar 2022

Kalter Winter, hohe Strompreise. Für viele Verbraucher sind Preisanstiege von über 40% (per 2021) binnen eines Jahres schlicht nicht verkraftbar. Seit 2007 hat sich der Preis gar verdoppelt.…

| Energieversorgung | 21. Januar 2022

Zuletzt hat uns unser Musterdepotwert 2G Energy etwas Sorgen bereitet. Nutzten Anleger Mitte Dezember nach der „gesunden Korrektur“ (vgl. PB v. 19.11.21) Kurse um 100,00 Euro zum Kauf,…

Sportartikel | 21. Januar 2022

Die Marke mit der Raubkatze überrascht positiv

Die starke Nachfrage nach Sportartikeln und -mode hat Puma ein Rekordjahr beschert. Dabei ließen sich die Herzogenauracher von Lieferengpässen und negativen Einflüssen der Corona-Pandemie…

| Kreditinstitute | 17. Januar 2022

Spätestens Anfang Februar will die European Payments Initiative (EPI) die endgültige Liste der Banken präsentieren, die sich an der 1,5 Mrd. Euro schweren Anschubfinanzierung für das…

| Bildverarbeitung | 17. Januar 2022

Über einen bedeutsamen Auftragsabschluss von 12 Mio. Euro konnte sich Stemmer Imaging am vergangenen Mittwoch (12.1.) freuen. Der Anbieter von Bildverarbeitungskomponenten wird 2022…