Finanzmarkt

„Old Normal“ an der Börse

Ein halbes Jahr etwa leben wir jetzt mit dem Corona-Virus. Unser Alltag hat sich der neuen Normalität, dem „New Normal“, mit Masken und Abstand längst angepasst. Wie aber sieht es an den Börsen aus? Manch ein Marktbeobachter befürchtet angesichts der Rally in den vergangenen Monaten bereits eine „Entkopplung“ der Börsen von der Realwirtschaft, die im Q2 weltweit einbrach wie nie zuvor. Gibt es auch hier einen neuen Normalzustand?


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Bioenergie | 21. September 2020

Es ist schon beeindruckend, wie sich Verbio nach dem Corona-Crash entwickelt hat, der die Aktie des Herstellers von Biotreibstoff Mitte März um fast 80% in die Tiefe riss. In der Spitze… mehr

| Finanzportal | 18. September 2020

Im Rahmen der Erstellung des Hj.-Berichts stellte Wallstreet:Online fest, dass die Geschäfte auf den eigenen Börsenportalen besser laufen als angenommen. Auch der durch Corona verursachte… mehr

| Social Media | 17. September 2020

Momo-Aktionäre hatten zuletzt wenig zu lachen. Seit Jahresbeginn geht es für die Aktie des chinesischen Live-Streaming- und Dating-Chat-Anbieters (12,45 Euro; A12E40; US60879B1070)… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×