Börsenplatzbetreiber

Dt. Börse macht‘s billiger

Mit einem günstigen Zins von 1,25% hat die Deutsche Börse eine ältere Wandelanleihe refinanziert, die jährliche Kosten von 2,75% verursachte. Trotz des geringen Kupons war die Nachfrage mit einer siebenfachen Überzeichnung gewaltig.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 13. August 2020

Die völlig unangemessene Politik des amtierenden Präsidenten Jair Bolsonaro hat Brasilien nicht nur hohe Todesraten in der Corona-Pandemie gebracht, sondern auch eine verschärfte Wirtschaftskrise.… mehr

| Finanzmarkt | 10. August 2020

Ein halbes Jahr etwa leben wir jetzt mit dem Corona-Virus. Unser Alltag hat sich der neuen Normalität, dem „New Normal“, mit Masken und Abstand längst angepasst. Wie aber sieht es an… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×