Gebäudetechnik

Centrotec heizt ordentlich ein

Am Freitag (7.2.) überraschte Centrotec mit überzeugenden vorläufigen Zahlen. Der Gebäudetechniker steigerte den Umsatz im abgelaufenen Gj. um 5,9% auf 651 Mio. Euro, hatte aber nur 620 Mio. bis 640 Mio. Euro als Ziel ausgegeben.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Finanzvertrieb | 11. März 2022

Aus der Bahn werfen lässt sich MLP-Lenker Uwe Schroeder-Wildberg durch die neue geopolitische Lage infolge des Ukraine-Kriegs nicht. Ausgehend von der EBIT-Prognose für 2022 (75 Mio.…

| Modekonzern | 11. März 2022

Der am Donnerstag (10.3.) von Hugo Boss vorgelegte 2022er-Ausblick machte auf dem Börsenparkett keine gute Figur. Die MDAX-Aktie (42,93 Euro; DE000A1PHFF7) sackte um rd. 7% ab, obwohl…

| Finanzdienstleistungen | 09. März 2022

Unsere vorsichtige Haltung bei Wallstreet:Online hat sich ausgezahlt. Bei 24,50 Euro hatten wir die Aktie (15,20 Euro; DE000A2GS609) ins „Abkühlbecken“ gelegt, in dem sie seither 38%…

| Bodenbeläge | 09. März 2022

Trotz schwieriger Rahmenbedingungen (Materialengpässe, gestiegene Rohstoffpreise, Covid 19) ist es Uzin Utz gelungen, 2021 erfolgreich abzuschließen. Nach vorl. Zahlen erzielte der…

| Beteiligungsgesellschaft | 02. März 2022

Nach der Anhebung der Prognose für 2021, die überraschend Ende Januar erfolgte, hat die Indus Holding nun vorläufige Jahreszahlen vorgelegt. Dabei lag der Umsatz mit 1,74 Mrd. Euro…