Leseraktie

Uniper – Zu viele Fragezeichen

Börsianer lieben Gewissheiten und hassen Fragezeichen. Das ist auch der Grund, warum die Uniper-Aktie (29,14 Euro; DE000UNSE018) zuletzt nicht so recht vom Fleck kam. Unklar ist zum Beispiel, ob der neue Mehrheitsaktionär Fortum seinen angestrebten 70,5%-Anteil bekommt (vgl. PB v. 18.10.19). Die drohenden Sanktionen von US-Präsident Donald Trump wegen der Beteiligung an der Gaspipeline Nordstream 2 und die Auswirkungen des deutschen Kohleausstiegs auf das Geschäft des MDAX-Unternehmens…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Elektronik | 09. Juli 2020

Die Corona-Krise trifft den ohnehin strauchelnden Kamerahersteller Canon mit voller Wucht (s. PEM v. 9.1.). Bei einem Umsatzrückgang um 9,5% auf 782,3 Mrd. Yen brach das operative Ergebnis… mehr

| Beteiligung | 08. Juli 2020

In den vergangenen Jahren sah sich Aurelius immer wieder Angriffen von Shortsellern ausgesetzt. Zuletzt warf das wenig bekannte und noch weniger seriöse Analysehaus Ontake Research… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×