Beteiligungen

GBK Beteiligungen – Werthaltig, aber markteng

Wer über Deutschlands wirtschaftlichen Erfolg spricht, meint in der Regel den Mittelstand. An der Börse ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft aber nur selten notiert. Indirekt partizipieren können Aktionäre über Beteiligungsgesellschaften wie die GBK Beteiligungen. Der Mittelstandsfinanzierer, an der der Drogeriekettenerfinder Dirk Rossmann mit 26,6% als Hauptaktionär beteiligt ist, verfügt über ein breit gestreutes Portfolio von rd. 30 Beteiligungen, wobei Chemie (etwa 27% des Portfolios)…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Energie | 03. März 2021

Der Mischkonzern Baywa ist zurück in der Erfolgsspur. Nachdem die SDAX-Aktie (33,10 Euro; DE0005194062) Mitte Februar binnen weniger Tage gut 7% absackte – was einen Kursverlust von… mehr

| Chemie | 01. März 2021

Nach Bayer-CEO Werner Baumann wusste auch BASF-Chef Martin Brudermüller die Börse mit seinem vorsichtigen Ausblick für 2021 vor den Kopf zu stoßen. Bekannt für konservative Prognosen… mehr

| Anlagenbau | 01. März 2021

Seit unserem letzten Beitrag (27.11.20) verharrt Nordex, einer der weltweit führenden Anbieter von Windenergieanlagen, auf unserer Beobachtungsliste. Wir waren hinsichtlich der angestrebten… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×