Auktionshaus

Deutsche Grundstücksauktionen setzt Rekordjagd fort

Mit gleich mehreren positiven Nachrichten überzeugte Deutsche Grundstücksauktionen (DGA) jüngst an der Börse. Nach Rekordzahlen zum Gj. 2020 (vgl. PB v. 27.1.) befindet sich der Immobilienauktionator auch 2021 auf Kurs zu neuen Bestwerten. Am vorigen Donnerstag (1.7.) gaben die Berliner an, dass sie mit 374 Objekten und 48,3 Mio. Euro den höchsten Quartalsumsatz in der bisherigen Geschichte erzielt haben: Mehr als 92% der angebotenen Immobilien wurden an die Frau oder den Mann gebracht.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Fondsbörse | 17. September 2021

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler meldet für August mit 513 abgewickelten Transaktionen freudig einen „deutlich höheren“ Umsatz als gewohnt (Vormonat 438). Allerdings sind…

| Luftfahrt | 16. September 2021

Mit der Erholung der Luftfahrt stellt sich die Frage: Welche Airline bietet Einstiegschancen? Nach Ana Holding und Aeroflot schauen wir uns nun die größte Fluglinie Südamerikas an,…

| Pharma | 16. September 2021

Die Hoffnungen auf einen Wirkstoff, der bei einer Erkrankung mit Covid-19 hilft, besteht. Abzulesen ist dies am Aktienkurs von Fujifilm (76,72 Euro; 854607; JP3814000000). Binnen Jahresfrist…

| Weltpolitik | 16. September 2021

Für Peking ist Indo-Pazifik eine primär gegen China gerichtete Eindämmungs­strategie.

Immer mehr Organisationen aus Wirtschaft und Politik verwenden den Begriff „Indo-Pazifik“. Jetzt auch der ca. 3 300 europäische Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus umfassende…

Dachwikifolio | 15. September 2021

Die beste Nachricht der vergangenen Tage war für unser Dachwikifolio PLATOW Best Trader Selection, dass seit dem Ende der abgelaufenen Woche endlich auch vor Handelsstart an den US-Börsen…