Autozulieferer

Elringklinger knackt wichtige Marke

Mit einem Kurssprung von fast 9% startete Elringklinger in die neue Handelswoche. Dadurch knackte die SDAX-Aktie (17,30 Euro; DE0007856023) erstmals seit 2018 kurz die Marke von 18,00 Euro. Konkrete Gründe für den Anstieg, der PB-Lesern seit Erstempfehlung vom 24.2. einen Buchgewinn von knapp 40% bescherte, gibt es nicht.

Vielmehr profitiert der Zulieferer vom insgesamt stark nachgefragten europäischen Autosektor. Für zusätzlichen Auftrieb bei den Schwaben sorgt die Wasserstoff-Fantasie. Erst Ende Mai hatten sie einen Großauftrag für Brennstoffzellen-Stacks vermeldet (vgl. PB v. 24.5.). Elringklinger bleibt ein Kauf. Stopp hoch auf…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Investitionen | 09. Juni 2021

Geliebtes Deutschland

Deutschland bleibt attraktiv. Corona-Krise und Lockdown zum Trotz hielten ausländische Investoren dem Standort auch 2020 die Treue, belegen die Wirtschaftsprüfer von EY im Rahmen einer… mehr

| Pharma | 09. Juni 2021

Bayer stärkt Krebs-Sparte

Ende vergangener Woche vermeldete Bayer die Übernahme eines US-amerikanischen Spezialisten für Strahlentherapie. Mit Noria Therapeutics sowie der Tochter PSMA bauen die Leverkusener… mehr

| Vermögensverwalter | 09. Juni 2021

DWS schnuppert an Zukäufen

Kurz vor der DWS-HV am Mittwoch (9.6.) poppen Gerüchte über mögliche Zukäufe des Vermögensverwalters auf. Nach unseren Informationen treffen Spekulationen zu, dass sich die Deutsche… mehr

| Impfstoffhersteller | 09. Juni 2021

Curevac – Entscheidung naht

Bei Curevac gibt es bislang zwar keine Sicherheitsbedenken gegen den Wirkstoff, den die Tübinger gegen Covid-19 entwickeln. Doch einem unbestätigten Magazinbericht zufolge sei es möglich,… mehr

| Bremssysteme | 09. Juni 2021

Knorr-Bremse wird Klo-Marktführer

Es ist nicht so, als hätte Knorr-Bremse Probleme, Aufträge an Land zu ziehen. Immerhin erreichte der Orderbestand im Q1 mit knapp 5,1 Mrd. Euro (+9,3%) einen neuen Höchststand. Und… mehr

| Finanzportal | 09. Juni 2021

W:O hat die richtigen Kunden

Das Konzept ist erfolgversprechend: Wallstreet:Online (W:O) hat die notwendige Masse an Kunden und die günstige Technologie, um sich einen gewinnträchtigen Anteil an lukrativsten Handelskunden… mehr