Finanzdienstleister

Amundi setzt sich Europas ETF-Krone auf

Vor ziemlich genau einem Jahr, in PB v. 9.10.20, haben wir uns zuletzt mit Amundi befasst. Und seither hat sich beim französischen Vermögensverwalter einiges getan. Die Spatzen pfiffen es bereits im Herbst 2020 von den Dächern, dass Amundi an Lyxor, der Fondsplattform von Société Général, interessiert ist. Im vergangenen April begannen dann Verhandlungen, die bis Jahresende zu einer Übernahme führen sollen. Amundi erhielte dadurch zusätzliche Assets under Management (AuM) in Höhe von 124…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Rückversicherer | 23. März 2022

Kurz vor dem Einmarsch Russlands in die Ukraine hatten wir Münchener Rück erneut zum Kauf empfohlen (vgl. PB v. 23.2.). Direkt danach setzte bei der DAX-Aktie (240,50 Euro; DE0008430026)…

| Immobilien | 21. März 2022

Vonovia-Zentrale in Bochum

Starke Zahlen für das Gj. 2021 lieferte Vonovia am Freitag (18.3.). Deutschlands größter Vermieter konnte seinen Umsatz um 18,5% auf knapp 5,2 Mrd. Euro erhöhen und die Funds From Operations…

| Immobilien | 18. März 2022

Bei Instone Real Estate setzt sich die zuletzt erkennbare Margenverbesserung fort (vgl. PB v. 19.11.21). Nach den am Donnerstag (17.3.) vorgelegten 2021er-Zahlen kletterte der Umsatz…

| Sportartikelhersteller | 17. März 2022

Die Aktie des japanischen Sportartikelkonzerns Asics (15,62 Euro; ) hat die Turbulenzen an den Märkten bislang ganz gut weggesteckt. Nicht ohne Grund: Die Geschäfte laufen besser als…

| Sportartikelhersteller | 17. März 2022

Die Aktie des japanischen Sportartikelkonzerns Asics (15,62 Euro; ) hat die Turbulenzen an den Märkten bislang ganz gut weggesteckt. Nicht ohne Grund: Die Geschäfte laufen besser als…